Impressum | Haftungsausschluss

Rechtliche Regelungen zur Pressfreiheit in der BRD

Den Anspruch, ihre Presselandschaft selbst zu organisieren hatten die Deutschen nach 1945 verloren. Das nationalsozialistische Regime hatte die Medien missbraucht und instrumentalisiert. Die Alliierten übernahmen die Aufsicht über den Aufbau der Medienstruktur. Die endgültige Medienfreiheit erhielt die Bundesrepublik 1949 mit der Generallizenz. Im Mai desselben Jahres wurde sie rechtlich verankert: Mit der Verabschiedung des Grundgesetzes trat auch Artikel 5 GG in Kraft.